Kirchenkonzert – Spende für Sternschnuppe

Obereschacher Musiker spenden für die Kinder- und Jugendhospiz

Am 8. Dezember letzten Jahres präsentierten die Obereschacher Musikerinnen und Musiker in der St. Ulrichkirche Obereschach ein festliches Advents- und Weihnachtskonzert. Der Eintritt für das Kirchenkonzert war frei – der Verein hat jedoch um eine Spende für einen guten Zweck gebeten. Und die begeisterten Zuhörer sind dieser Bitte gerne nachgekommen.

Die Verantwortlichen der Musik- und Trachtenkapelle haben sich dazu entschlossen, die sich im Aufbau befindende Kinder- und Jugendhospiz „Sternschnuppe“ in Villingen-Schwenningen mit der Spende zu unterstützen. Kurz vor Jahresende besuchten Markus Fehrenbach, Florian Krause und Tobias Leiber die Hospiz Via Luce in Schwenningen und übereichten an die Leiterin der Hospiz Maria Noce den ansehnlichen Betrag von 250 Euro.

Maria Noce ist die Leiterin des Hospiz Via Luce. Sie ist auch die Initiatorin der Kinder- und Jugendhospiz „Sternschnuppe“ – eine Herberge und Erholungsstätte für Familien mit schwerkranken Kindern, die sich derzeit im Aufbau befindet. Geleitet wird das Projekt von Vanessa Noce. Das Projekt benötigt dringend weitere Spender, Gönner, Förderer sowie engagierte ehrenamtliche Helfer und Menschen, die der Einrichtung mit ihrer Zeit und kreativen Ideen zur Seite stehen.

Weiter Infos gibt es unter www.kinderhospiz-sternschnuppe.de . Spenden werden gerne unter der IBAN DE 39 643901300229545025 entgegen genommen. Die Verantwortlichen von Sternschnuppe sind für jede Hilfe dankbar.

Bilder vom Kirchenkonzert