Max der Regenbogenritter

2005 – 2009

Im Dezember 2005 stand ein Großprojekt an. Das Kindermusical „Max der Regenbogenritter“. Es galt alles zu bilden, was man bei einem Musical halt so braucht: Orchester, Chor, Schauspieler, Sänger uvm. Die Festhalle wurde in ein Musical-Theater verwandelt und das Foyer in eine mittelalterliche Burgschenke. Und siehe da: Es wurde zu einem rauschenden Erfolg mit drei ausverkauften Veranstaltungen. Ein besonderer Dank dafür gilt dem damaligen Dirigenten Andreas Hirt.

Max liebt Rosen, schreibt Gedichte, häkelt sich ein Kettenhemd … 🙂

2006 wurde beim Wertungsspiel am Landesmusikfest in Villingen das Ergebnis von 2004 bestätigt: „Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“.

Bei der Jahreshauptversammlung 2008 wurde Dieter Krause für seine besonderen Verdienste in der Musik- und Trachtenkapelle Obereschach zum vierten Ehrenvorstand ernannt.
Im Oktober 2009 spielte die Musik- und Trachtenkapelle Obereschach mit dem Dirigenten Andreas Dangel beim Fruchtsäulenkonzert anlässlich des Cannstatter Volksfestes.